Thema: jörg hebbe

Erhebliche Verkehrsbelastungen

STIPPVISITE Niddas Sozialdemokraten informieren sich in Harb über Probleme und Wünsche der Bürger HARB – (red). Um sich über die Probleme im Ort und die Wünsche der Bürger an die Kommunalpolitik zu informieren, besuchten Niddas Sozialdemokraten jetzt den Stadtteil Harb. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckhardt konnte auch die SPD-Bundestagskandidatin Natalie Pawlik und die Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch […] weiterlesen ...

SPD präferiert Kreisel-Lösung

ORTSBEGEHUNG Niddas Sozialdemokraten besuchen Harb / Verkehrssituation und geplante Bauarbeiten erläutert / „Vorbildlicher Spielplatz“ HARB – (red). Niddas Sozialdemokraten besuchten den Stadtteil Harb, um in Gesprächen mit Ortsbeiratsmitgliedern und Bürgern kommunalpolitische Themen zu erörtern. Dabei waren die Verkehrssituation und die vorgesehenen Planungen für das ehemalige Kahle-Grundstück von besonderer Bedeutung. „Die Forderung nach einem Kreisel in […] weiterlesen ...

Verein und Angebot bekannt machen

Sozialdemokraten besuchen Familienzentrum Sonnenklar – Zahlreiche Kurse für Familien (red). „Hier kann man sich wohlfühlen.“ Lob und Anerkennung gab es vom Vorsitzenden des Ausschusses für Familie und Sport der Stadtverordnetenversammlung, Jörg Hebbe (SPD), der gemeinsam mit einigen Parteikollegen dem Verein Familienzentrum Sonnenklar in der Niddaer Bahnhofstraße kürzlich einen Besuch abstattete. Die Sozialdemokraten waren beeindruckt von […] weiterlesen ...

Sozialstation mit „sehr gut“ bewertet

„Qualitätssiegel dient Orientierung der Bürger“ – Besuch der SPD-Fraktion (red). „Wir nehmen stolz zur Kenntnis, dass die Prüfer des Medizinischen Dienstes der Sozialstation Nidda in allen Teilbereichen und im Gesamtergebnis die Note ‚sehr gut‘ vergeben haben und gratulieren den Mitarbeiterinnen zu dieser Bewertung.“ Voll des Lobes waren die SPD-Fraktionsvorsitzende Christine Jäger und Jörg Hebbe als […] weiterlesen ...

„Menschen motivieren, sich ehrenamtlich einzubringen“

SPD-Fraktion besucht Ehrenamtsagentur – Hebbe: Nicht als „Notnagel“ für leere Haushaltskassen missbrauchen – Umfangreiches Angebot (red). „Das freiwillige und bürgerschaftliche Engagement verkörpert ein wesentliches Element in unserer Stadt. Politik und Verwaltung können nicht alle Probleme lösen, deshalb sind sie auf die Eigeninitiative der Betroffenen genauso angewiesen, wie auf das vielfältige Engagement in der Bevölkerung“, sagte […] weiterlesen ...