Thema: adi jäger

Lob für Feuerwehrleute

WAHLKAMPF SPD-Bundestagskandidat Stefan Lux besucht Feuerwehrmuseum Nidda (red). Auf seiner Tour durch den Wetteraukreis besuchte der SPD-Bundestagskandidat Stefan Lux das Museum der Freiwilligen Feuerwehr in Nidda. Das ist im alten Spritzenhaus gegenüber des Marktplatzes untergebracht. Von dort aus rückte die Feuerwehr in früheren Jahren zu Einsätzen im Stadtgebiet aus. Das städtische Gebäude wurde von der […] weiterlesen ...

„Landwirtschaft zum Anfassen“

Wahlkampf Gnadl und Lux besuchen Biobauernhof „Im Alten Hof“ (red). „Das Kinderhotel bietet Landwirtschaft zum Anfassen. Damit ist es ein wichtiges soziales Projekt, das Kinder und Jugendliche umfassend bildet und ihnen die Möglichkeit gibt, hautnah in der Natur über die Natur und Landwirtschaft lernen zu können“, betonte SPD-Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl, nachdem sie mit dem SPD-Bundestagskandidaten […] weiterlesen ...

„Altenpflegekräfte verdienen zu wenig“

Wahlkampf Gnadl und Lux zu Besuch im Ruhehotel Witt (red). „Nicht alle Menschen sind mit zunehmendem Alter in der Lage, sich selbst zu versorgen und alleine ihr Leben zu organisieren. Die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen nach einem selbstbestimmten Leben im Alter sind sehr unterschiedlich. Die einen wollen gerne zu Hause gepflegt werden und haben […] weiterlesen ...

„Basis trägt dazu bei, dass Ziele nicht verloren gehen“

Sommerfest der Niddaer SPD mit Ehrungen – Generalsekretär des Landesverbandes zu Gast – Kritik an Landes- und Bundesregierung (em). Familienfreundlich hatte der SPD-Ortsbezirk Nidda-Mitte sein Sommer- und Kinderfest unter den Kastanien des Wilhelm-Eckhardt-Platzes organisiert. Kaffee und Kuchen standen bereit, später Gegrilltes und Salate. Etliche junge Eltern waren gekommen und konnten sich in Ruhe unterhalten, während […] weiterlesen ...

Ortsbeiratskandidaten besuchen Freiwillige Feuerwehr

Die sozialdemokratischen Kandidaten für den Ortsbeirat Nidda und weiteren Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung besuchten im Beisein des Ehrenstadtbrandinspektors Adi Jäger den Feuerwehrstützpunkt in der Kernstadt. Vorsitzender Ernst Ludwig Kessel von der Freiwilligen Feuerwehr informierte die Kommunalpolitiker über die Satzungsaufgaben des Vereins, der den Brandschutz und die Nachwuchsarbeit fördert und unterstützt. Schon im Jahre 1877 wurde […] weiterlesen ...