Aktuelles

SPD Nidda zu Gesprächen bereit

NIDDA – (red). Als „nicht erfreulich“ bezeichnete der Vorstand der Niddaer SPD in einer Pressemitteilung das eigene Wahlergebnis. Man habe das Ziel, mehr Mandate als 2011 zu gewinnen, nicht erreicht. Das Niddaer Ergebnis gleiche dem Landesdurchschnitt und dem Abschneiden der SPD im Wetteraukreis, sagte die Ortsvereinsvorsitzende Christine Jäger. „Sicherlich wollten wir stärker werden. Aber zwölf […] weiterlesen ...

Wechselnde Mehrheiten möglich

ERST INTERNE BERATUNG Windkraft-Diskussion schlägt sich in Ergebnissen nieder / Bürger-Liste bereit, „Verantwortung zu übernehmen“ NIDDA – „Unsere Wähler machen gerne vom Kumulieren und Panaschieren Gebrauch“, hatte die SPD-Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzende Christine Jäger am Sonntagabend nach Bekanntgabe des Trendergebnisses gesagt. Zu diesem Zeitpunkt sah es noch düster für Niddas Genossen aus. Jäger behielt aber Recht […] weiterlesen ...

„Mobilität sichert Lebensqualität“

FAZIT Zum Ende der Veranstaltungsreihe „Sozialdemokraten im Dialog“ lässt Landrat Arnold fünf Jahre Kreispolitik Revue passieren UNTER-SCHMITTEN – (red). Zum Ende der Veranstaltungsreihe „Sozialdemokraten im Dialog“ begrüßte Niddas SPD den Spitzenkandidaten der Partei für die Kreistagswahl, Landrat Joachim Arnold. Für den Kreistag kandidieren auch die Niddaer Christine Jäger, Monika Eckhardt, Reimund Becker, Felix-Merian Cos, Helmut […] weiterlesen ...

Großes Lob für Verein Oberhessen

WAHLKAMPF Sozialdemokraten diskutieren auf Einladung des Niddaer Ortsvereins über interkommunale Zusammenarbeit EICHELSDORF – (red). Interkommunale Zusammenarbeit ist in der Region schon seit geraumer Zeit Thema, für viele Kommunen wird sie in Zeiten knapper Kassen immer wichtiger. Die Chancen und Möglichkeiten kommunaler Zusammenarbeit wurden jetzt im Eichelsdorfer Bürgerhaus im Zuge der Reihe „Sozialdemokraten im Dialog“ diskutiert. […] weiterlesen ...

SPD will an Vereinsförderung festhalten

AUSTAUSCH Kandidaten mit Vereinsvertretern im Gespräch / Finanzielle Situation der Stadt zentrales Thema / Ansprechpartner im Rathaus ULFA – (red). Zum direkten Austausch mit den Kandidaten hatte Niddas SPD Vereinsvertreter ins Ulfaer Bürgerhaus eingeladen. Der Sparzwang der Kommune stand im Mittelpunkt der Diskussionen. „Die Stadt hat mit dem jährlichen Defizit eine Verpflichtung, bis 2017 einen […] weiterlesen ...