Aktuelles

„Ruhe- und Erholungsort“

RUNDGANG SPD-Fraktion besucht Bad Salzhausen / Problematische Parkplatzsituation / Austausch der Spielgeräte erwünscht / Neuer Wohnraum NIDDA – (red). Als „Stadtteil unserer Großgemeinde, der für uns alle Ruhe- und Erholungsort darstellt“, bezeichnete Stefan Knoche Bad Salzhausen bei einem Besuch der SPD-Fraktion. „Spazieren gehen, Konzerten lauschen, Kultur erleben, Kunstobjekte anschauen, Essen und Kaffeetrinken sowie das Solebad […] weiterlesen ...

Bezahlbarer Wohnraum bleibt Thema

PARLAMENT Nach Abfuhr im Finanzausschuss will SPD den ursprünglichen Linken-Antrag nicht kampflos aufgeben NIDDA – (ihm). In Nidda sollte mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden: Dieser Ansicht sind zumindest die Fraktionen der Linken und der SPD. Bei der jüngsten städtischen Haupt- und Finanzausschusssitzung wurden entsprechende Anträge allerdings abgelehnt (der Kreis-Anzeiger berichtete). Das wollen die Initiatoren nicht […] weiterlesen ...

„Große Entwicklungschancen“

SOMMERPROGRAMM Niddas Sozialdemokraten besuchen Ober-Widdersheim / Attraktiver Wohnort mit Bahnanbindung OBER-WIDDERSHEIM – (red). „Ein Stadtteil mit großen Entwicklungschancen“ – so sieht die SPD-Fraktionsvorsitzende Christine Jäger Ober-Widdersheim nach dem Besuch ihrer Fraktion. Während des einstündigen Rundgangs durch den Ort wurden die Sozialdemokraten von Ortsvorsteher Michael Theel sowie Ortsbeiratsmitgliedern und Bürgern begleitet. Erster Stadtrat Reimund Becker, der […] weiterlesen ...

Erhebliche Verkehrsbelastungen

STIPPVISITE Niddas Sozialdemokraten informieren sich in Harb über Probleme und Wünsche der Bürger HARB – (red). Um sich über die Probleme im Ort und die Wünsche der Bürger an die Kommunalpolitik zu informieren, besuchten Niddas Sozialdemokraten jetzt den Stadtteil Harb. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckhardt konnte auch die SPD-Bundestagskandidatin Natalie Pawlik und die Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch […] weiterlesen ...

„Sie schließen eine Versorgungslücke“

BESUCH Manuela Kirchhof eröffnet Tagespflegeeinrichtung EICHELSDORF – (red). „Sie schließen mit der Entlastung pflegender Angehöriger eine Versorgungslücke in unserer Stadt“, lobte Christine Jäger, Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Niddaer Stadtverordnetenversammlung, die Pläne Manuela Kirchhofs, die in Kürze in Eichelsdorf eine Tagespflege-Einrichtung eröffnen wird. Jetzt trafen sich Jäger und einige Fraktionskollegen mit Kirchhof zum Gespräch. Wunsch […] weiterlesen ...